Terror & Spiel: Der Reisparteitag – Presse

100 Grad – Requiem für ein Festival
Bericht im auf tagesspiegel.de von Patrick Wildermann
vom 01.03.2015
tagesspiegel.de – letzter Zugriff: 10.02.2017
…Die Angst geht um, „freie Szene“ könnte mit Dilettanten verwechselt werden. Also etwa mit der Gruppe Girl to Guerilla, die im Ballhaus Ost den „Reisparteitag“ feiert. Ein nackter Performer hat sich „Hure“ auf die Stirn geschrieben, ein sehr dicker Mann trägt Biene-Maja-Kostüm, es gibt Nazi-Uniformen, reichlich Dosenbier, man schmeißt mit Bifis und Heiner-Müller-Zitaten um sich. Der Wahnsinn. Gut, wenn jetzt Kultursenator Müller käme, um sich mal anzuschauen, was diese freie Szene eigentlich macht, die beharrlich mehr Geld fordert, und er wird von nackten Huren mit Bifis beworfen – da leidet natürlich das Image…