AHAB
Die Tüdelband vs. Girl to Guerilla
26.03.20 @MS Hedi / Hamburg
Hörspiel

Die scharlachrote Schlange
Dreh: 30.05. – 02.06.2019
Film

Die Letzten
t.b.a.
Film

Diese Ratte!
t.b.a.
Film

09.12.19

Ab sofort könnt ihr die Tickets für die Release-Party für AHAB unter diesem Link erwerben. Wir freuen uns auf euch!

06.12.2019

Und so beginnt es! Seit vier Jahren ist dieses Hörspiel AHAB am Werden und nun scheint am Horizont der Tag auf, an dem wir es in eure Obhut übergeben wollen. Die Hälfte des Hörspiels findet auf Plattdeutsch statt, damit ihr auch mal etwas Gescheites lernt, ihr kleinen Racker! Bei Fragen Stück oder bei Übersetzungsbedarf, schreibt uns oder Die Tüdelband einfach an. Stay tuned! Blifft waak! 🔥🔥🔥

Is doch klor, wi fangt an’n ANFANG an. Ok mit dat Vertellen. Avers wo nau weer egentlich de ANFANG vun disset PROJEKT, dat wi AHAB nöömt? An’n ANFANG weren dor ene lange FRÜNDSCHOP un künstlerische Verbunnenheit mit G.A.Beckmann un sien THEATERkollektiv Girl to Guerilla ut Berlin. Dor sünd al en poor Aktschonen un IDEEN bi rutsuert. So ok disse: Wi nöömt se AHAB. ⠀


Vör üm un bi veer Johren hebbt wi uns in en PROJEKT begeven, vun dat wi dat Utmaat gor nich ahnen kunnen. Un dorvun wüllt wi jo in de neegste Tiet geern mehr vertellen. För den ANFANG so veel: Dat is THEATER un KUNST un veel MUSIK. En HÖÖRSPEEL in HAMBORG, so wild as dat Meer. AHAB.


För uns is dat nicht blots en künstlerisch, organisatoorsch un ökonoomsch Kraftakt, man ok en Projekt, dat so richtig vun Harten kümmt un in dat wi vele Daag, Nachten, Weken, Maanden, jo, sogor Johren an Arbeid rinpackt hebbt. Nu sünd ji an de Reeg, denn wi köönt nu jede Oort vun Ünnerstütten bruken. Also liked unse Posts un Sieden, deelt de Bidrääg, schrievt uns Fragen, Ideen oder Tospraak, weest dormit wieder dorbi op uns Reis un kaamt mit rin in de Geschicht un de Welt vun AHAB, de wi nu so geern vertellen wüllt.
Mire & Malte
von der Tüdelband

14.11.2019

Girl to Guerilla empfiehlt:

Der verlorene Vater
Ein filmisches Theater

Premiere: Mittwoch, 4.12.2019, 20 Uhr @Babylon Berlin
Weitere Vorstellungen: 5., 7. + 8.12.2019, jeweils 20 Uhr

Eintritt: 9 € / 7 € ermäßigt, Dauer: max. 2 Stunden, OmU (dt/eng)

Tickets: https://babylonberlin.eu/programm/live/live-event/2985-der-verlorene-vater

Die Live-Performance „Der verlorene Vater“ erzählt mit grell-bunten 8mm-Amateurfilmaufnahmen eine fiktive Familiengeschichte, die sich über die USA und Deutschland bis nach Ex-Jugoslawien ausbreitet. Das grobkörnige Super-8-Material wurde in den 1960er und 70er Jahren nur sparsam eingesetzt – ohne Autofokus und Mikrofon, in einer Ära vor Home-Video und Internet. Die Ausschnitte der vergangenen Wirklichkeiten aus drei ganz unterschiedlichen Ländern zeigen überraschende Ähnlichkeiten: Hinter der Kamera standen meist die Väter als Regisseure des Familienlebens. Das sind sie heute nicht mehr.

MIT DEM LIEBLING DER GUERILLA-HORDEN HIMSELF:
KNIFE KNIGHTBUSCH

www.derverlorenevater.de
instagram: @derverlorenevater

08.11.2019

WILD BOYS
oder
Leck mein’ Caligula, du Sau!
Hörspiel von G.A. Beckmann
2019

Drei Soldat’innen sinnieren im Graben über das Unwesen des Krieges und des Feindes und geraten dabei in metastasierenden Diskursstacheldraht. Kann das gutgehen?

Veröffentlicht:
[kon] Paper 6 / Rausch / 2019
https://kon-paper.com/

Text, Regie, Produktion: G.A. Beckmann
Theatertheorie: Sophie Sarcander
Jingle: Rebecca Lenaerts

#blutwanne #diskurs #fun

Zum Nachhören:

28.10.2019

Genoss*innen! München ist eine Reise wert. Auch dort scheint eine Rote Sonne. Und es wartet auch ein hottes Zine auf euch! Viva kon-paper! – G2G und Beckmann haben einigen nicen Shizzle dafür geschrieben. Das Zeug liest sich wie Urlaub und Reißen für’s Gehirn gleichzeitig. #dialektik

13.09.2019

Berlin based artist Organic Milk Baby just played a secret gig @quartel_1205 – it was a blast! #proud #nice #family #noise #redsquare #artweek #elite

30.08.2019

Die Häuser des Bühnenkünstlers zwek sind im Tagesspiegel.
Für den Artikel müsst ihr auf’s Bild klicken!

Impression aus der Performance Hunger von Knife Knightbusch @Die Häuser.

11.08.2019

Das war GlobexX Youth @Wilde Möhre Festival. Vielen Dank für all den Fun, all ihr satisfied customers! Passend dazu gibt es noch einmal Nachschlag zur Causa LA54 aus dem Neuen Deutschland.

01.08.2019

21.07.2019

Auch in der tageszeitung wurde über das Projekt Die Häuser unseres Bühnenbildners zwek berichtet. Tobias Kannler schrob diese beiden Artikel, die ihr vollständig einsehen könnt, wenn ihr darauf klickt.

14.07.2019

Kaum war der Traum von der eigenen Republik geträumt, wurde auch schon geräumt. Wir haben Außendienstmitarbeiter*innen der U.N. auf Spurensuche nach der Utopie Landsberg begleitet.

30.06.2019

Und so das ganze dann in Wirklichkeit aus:

29.05.2019

04.07.19

Und haben wir schon gesagt, dass wir wieder einen Film gedreht haben? Die scharlachrote Schlange von Anna Bitter ist nun im Kasten und wir sind auch im Kasten! #tanke #abgedreht #girltoguerilla #nobudget #wirhängen #produktionsleiter #zdf #lola #germanfilm #giallo #scarletred #drehtag #faust #ramm

12.05.2019

Die Arbeiten an der Superkollabo der 2019er Jahre, dem Hörspiel AHAB, nähern sich dem Ende. Die Tüdelband aus Hamburg haben sich mit Girl to Guerilla-Autor G.A. Beckmann im Schneidekeller verbarrikadiert und alles ge- und zerschnitten, was nicht bei niet- und nagelfest war. Bald gibt es mehr Infos.

29.04.2019

Hochverehrtes Publikum,

bald beginnen die Dreharbeiten zu einer neuen G2G-Filmfilmfilmproduktion der Extraklasse! Bleiben Sie dran!

Mit einer Mischung aus Sensationslust und milder Pornografie verschreibt sich Girl to Guerilla mit seinem nächsten Projekt dem Genrefilm. Die scharlachrote Schlange ist ein Erotik-Brutalo-Krimi ohne falsche Ansprüche – und zugleich Erinnerungsarbeit an ein Kino, das seine Architektonik verloren hat.

Es spielen in den Trümmern: (U.a.) Gero Beckmann, Joannah Faust, Christopher Ramm, René Ritterbusch, Sophie Sarcander, Ernst Strich

06.04.2019

Die neue Folge ist online! Dieses Mal singt Greta Thunberg Jacques Brel! Fantastisch:

27.03.2019

Liebes Publikum,

mit großer Freude im Herzen beschlossen wir unseren 7. Parteitag im Kösk, München, mit einer Gesamtspieldauer von 44 Stunden – eine Tour de Force, die nun nach einer zünftigen Feierabendmaß verlangt. Wir freuen uns über das umfangreiche positive Feedback und nun können Sie hier via Bild und Video nachvollziehen, wie es wirklich war.

Herzlichst verweilend:
Girl to Guerilla – Das Theaterkollektiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen